15.000 € für Kinderkrebsstationen und Hospizvereine

Mit einer Spende von jeweils 5000€ an die Kinderkrebsstationen in Würzburg und Frankfurt zur Unterstützung von betroffenen Kindern aus dem Landkreis Miltenberg und von jeweils 2500 € für den Ambulanten Kinder- und Jugend-Hospizdienst Miltenberg sowie für den Ökumenischen Hospizverein Miltenberg unterstützt die Stiftung Hilfe in Not soziale Einrichtungen im Landkreis Miltenberg     […]

Mehr lesen

Stöberladen in Obernburg zugunsten der Stiftung

Der Verein „Menschen helfen Menschen e.V.“ betreibt in Obernburg in der Miltenberger Str. 17 (im Gebäude von ehenmals Möbel Neisse, neben der BFT-Tankstelle ) einen Second Hand  Shop – den „Stöberladen“. Die Einnahmen des Stöberladens  gehen als Unterstützung an die Stiftung „Hilfe in Not“. Öffnungszeiten des Stöberladens: Dienstag von 9:00 bis 12:00 Uhr und Samstag  […]

Mehr lesen

Ein neues Auto für Imanuel

Der 13-jährige Imanuel leidet an Muskelschwund. Seine Mutter Angela Paczkowski muss  ihn täglich zur Schule fahren und hatte nach dem Ausfall des Autos keine Möglichkeit einen Ersatz zu beschaffen. Durch die Hilfe der Stiftung und mit großer Untertützung von Miachel Wolfert vom Autohaus Link in Laudenbach steht jetzt wieder ein Fahrzeug zur Verfügung.  […]

Mehr lesen

„Rent a Nikolaus“

Die Erträge aus dem Projekt „Rent a Nickolaus“ wurden von Michael Kunisch und Christian Rauscher von der ehemaligen KJG Obernburg 1973 an den Vorsitzenden des Fördervereins „Hilfe in Not“ Hubert Klimmer übergeben. Der Förderverein bedankt sich bei den Weihnachtsmännern für die großzügige Spende. […]

Mehr lesen

Förderverein übergibt 25.000 € an die Stiftung

In Mitgliederversammlung des Fördervereins hat der Vorsitzende Hubert Klimmer einen Betrag in Höhe von 25.000 € an den Vorsitzenden der Stiftung Eberhard Kroth übergeben. Dies war der höchste Betrag, den der Fördrverein in einem Jahr, unter anderem durch die Teilnahme an der Veranstaltung Lichterglanz in Obernburg erwirtschaften konnte. […]

Mehr lesen

Tandem – E-Bike für Konstantin Neumann

Konstantin Neumann ist als Down Syndrom Kind zur Welt gekommen. Für das bei Down-Patienten typische Herzproblem ist regelmäßige Bewegung die beste Therapie. Konstantin liebt es mit dem Fahrrad Touren zu unternehmen. Er tritt mit großem Spaß in die Pedale, aber er kann dies nicht alleine tun und braucht deshalb jemanden, der „das Steuer übernimmt“. Für […]

Mehr lesen